Der Körper ist eine Form

Die Seele in der Form des Körpers strebt nach Höherem. Der Körper nach seinem Ursprung, der niederen Materie. Nach Niederem und nach Futter wie ein Esel. Der Ursprung allen Leben kommt vom Allmächtigen, dem ewig Lebendigen!

Die erhabene göttliche Seele strebt nach Reinheit und Vollkommenheit. Sie ist ihrer Ursprungs – Liebe treu geblieben, sie weiß dass sie ihre Lebendigkeit vom Licht des Schöpfers erhielt. Ihr ganzes Streben ist zurück, zu der Einheit zu ihrem Ursprung, zum göttlichen Geliebten.

Was ist ein Stein? Auch wenn er Einzigartig ist! Er ist doch nur eine, von unendlichen vielen erschaffenen Formen oder Dingen. Die Liebe zu Formen und Dingen birgt Kummer und Leid. Die Form kann zerbrechen und der Besitz vergehen!

Wenn ein Stein oder eine Form so geliebt wird? Welche Liebe verdient „Der“, der alle Formen und Welten erschuf. Was sind Formen? Gegenüber dem ewig Lebendigen! Die Liebe zum ewig Lebendigen – ist die ewig beständige Liebe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>