Muhammed der Prophet des Islams

Wer die Charaktereigenschaften des Propheten Muhammed (S.A.S.) als Mensch kennt, der wird sicherlich zugeben müssen, dass kein anderer Mensch in der ganzen Geschichte der Menschheit die gleiche Toleranz, Liebe, Bescheidenheit und Großzügigkeit den Menschen entgegenbrachte wie der Prophet Muhammed (S.A.S.).

Er war nicht nur ein sehr intelligenter Mensch, sondern er vereinte auch gleichzeitig Moral und Ethik miteinander. Er war und ist bis heute noch das absolute Beispiel eines vollkommenen Menschen.

Diese Eigenschaften nützte er nicht, um sich über die Menschen zustellen oder einen persönlichen Vorteil zu erlangen, sondern nur dazu den Menschen um Gottes Willen zu dienen. Er sah sich als Diener und Gesandten Gottes, der Gottes Wort den Menschen überbrachte. Der Koran wurde in 23 Jahren dem Propheten Muhammed (S.A.S.) durch den Erzengel Gabriel, arabisch Cebrail offenbart. Viele Verse (arab. Ayet) genannt kamen zu einem bestimmten Ereignis, Stück für Stück, oft zu aktuellen Geschehnissen und manchmal zu Fragen die dem Propheten gestellt wurden.

Schon als Kind galt  Muhammed als überaus vertrauensvoll und rechtschaffen und deshalb wurde er von allen Menschen geachtet und geschätzt.

Ich möchte hier nur einige Beispiele aufzeigen, was für ein Mensch dieser herausragende Prophet war, denn leider wissen wenig Menschen, welchen schönen Charakter er besaß. Er war das absolute Beispiel eines vollkommenen Menschen, der auch niemals ungerecht wurde, gegen Menschen anderer Religionsgemeinschaften oder Menschen ohne Glauben.

Die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte (The 100: A Ranking of the Most Influential Persons in History) ist der Titel eines Buches des amerikanischen Astronomen, Mathematikers und Historikers Michael H. Hart, worin er eine Rangliste der 100 einflussreichsten Menschen der Weltgeschichte nach mehreren Kriterien aufstellt.

 

Das Buch wird seit seiner Erstveröffentlichung im Jahre 1978 stark diskutiert, und seine Konzepte fanden eine weite Akzeptanz. Zur Positionierung vom Propheten des Islam Mohammed an der Spitze der Liste kommentiert Hart: „Dass ich Mohammed die Liste der 100 einflussreichsten Personen der Weltgeschichte anführen lasse, wird einige Leser überraschen und durch andere in Frage gestellt werden. Aber er war der einzige Mann in der Geschichte, der sowohl auf religiösem als auch auf weltlichem Gebiet höchst erfolgreich war.“[1]

 

 

 

2 Gedanken zu “Muhammed der Prophet des Islams

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>